We fucked up everything

Wir machen uns immer mehr Sorgen und Gedanken über die Geschehen der vergangenen Tage, Wochen, Monate in Europa. Doch…..

In einer Welt, wo wir lieber stundenlang Pokemons auf der Strasse jagen, statt uns gemeinnützig zu engagieren, wo wir jede Woche Geld für FastFood haben, aber ein Euro für Bedürftige uns schon zuviel ist,

In einer Welt, wo Teilzeit-Pfleger für alte Menschen fehlen, sie lieber Monster auf dem Display auf Friedhöfen jagen, wo Geld für Obdachlose fehlt und wir an ihnen einfach vorbei laufen, zum nächsten Burger-Laden,

In einer Welt, wo wir uns beschweren, über den Klimawandel, aber jeden Morgen allein im Auto bequem zur Arbeit rollen,

In einer Welt, wo andere Menschen kein Wasser haben, wir uns aber zwei mal am Tag duschen,

In einer Welt, wo 2/3 der Menscheit an der Armutsgrenze lebt oder am Verhungern ist, wir Geld für Diät Programme ausgeben, weil wir zu Fett sind und unsere Märkte Lebensmittel wegwerfen,

In einer Welt, wo wir uns über Extremismus aus der 2. und 3. Welt beschweren, aber lieber Waffen in Krisenregionen liefern lassen, statt Bildung und Aufklärung,

In einer Welt, wo wir uns jedes Jahr neue Handys, neue Computer kaufen, uns dem Konsum, den Kapitalisten beugen, aber unseren Elektroschrott nach Afrika verfrachten und tausende Frauen, Kinder, junge Menschen bei der Entsorgung vergiften, weil wir das Wissen und Anlagen zur fachgerechten Entsorgung nicht mitgeben und unser Langzeit-Massaker hinnehmen,

In einer Welt, wo wir uns auf den privaten Sendern Hartz4 Sendungen anschauen und Mitgefühl zeigen, am Ende der Sendung dann zum All-You-Can-Eat Restaurant gehen und uns vollfressen bis zum platzen,

In einer Welt, wo wir unsere eigenen Grundgesetze beschwören, aber mit Schurken Abkommen unterzeichnen, um uns das Elend fernzuhalten.

In einer Welt, wo wir über Amokläufe und Anschläge vor unserer Haustür schockiert und entsetzt sind, das Ungleichgewicht und die Ungerechtigkeit auf der Welt uns jedoch als als normale Weltordnung erscheint…

…in dieser Welt, brauchen wir uns nicht scheinheilig beschweren, dass Dinge anders laufen, als wir sie uns vorstellen.

We fucked up everything!!!
Orkan

Diesen Beitrag teilen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*